Ein Artikel aus dem MitarbeiterInnen-Magazin „mittenDRIN“ des Fonds Soziales Wien berichtet von einer jungen Dame, die bei Haus Aktiv Teilnehmerin war, und durch die Outplacement-Arbeit von Fr. Mag. Haubner (Integrationsbegleiterin bei Haus Aktiv) als Reinigungskraft bei der „wieder wohnen“- GmbH, einer 100% Tochter des Fonds Soziales Wien, in eine Anstellung vermittelt werden konnte.

Seit Dezember 2014 sorgt sie in den Büroräumlichkeiten der Mitarbeiter der wohnbasis und von wohn:mobil für Ordnung und Sauberkeit. Aber auch für gute Laune, da sie ihre Arbeit immer mit großer Freude und einem Lächeln im Gesicht erledigt. Mittlerweile wohnt sie alleine und genießt die Ruhe in ihrer Wohnung. Zum Ausgleich geht sie nach getaner Arbeit gerne spazieren oder liest ein gutes Buch.

Foto: Fonds Soziales Wien

Hier geht´s zum Originalartikel der MitarbeiterInnen-Zeitung des FSW