Am 22.11. 2018 konnten wir, Roman Gruber (Integrationsbegleiter, Haus Aktiv) und Nicole Bendl (Arbeitsanleitung EDV, Haus Aktiv) mit 10 Nutzer*innen von Haus Aktiv eine Führung der besonderen Art miterleben. Wir konnten in der Ausstellung Hands up – die sich übrigens gleich neben der ebenso empfehlenswerten Ausstellung „Dialog im Dunkeln“ befindet – eine Stunde lang in die Welt der Gehörlosen eintauchen.

Eine Stunde lang nahezu gehörlos durch die großartig gestaltete, interaktive, und dadurch noch viel mehr interessante, und erlebnisorientierte Ausstellung zu gehen, war wirklich ein Erlebnis.  Die Guides sind selbst gehörlos und präsentieren lebensnah und authentisch, was es bedeutet, gehörlos zu sein, mit welchen Hilfsmitteln gehörlose Menschen ihren Alltag erleichtern, wie Gehörlose Musik hören, was passiert, wenn es bei Ihnen an der Haustüre läutet und vieles mehr. Wir waren alle sehr begeistert, hatten viel Spaß in dieser Stunde und konnten einige neue Eindrücke mitnehmen und einiges lernen. Auch die beiden gehörlosen Nutzer*innen, die mitgekommen waren, beurteilten die  Ausstellung als realistisch und somit wirklich gut und empfehlenswert.  Wir danken dem Projektleiter, Herrn Andreas Rothe für das Ermöglichen der Teilnahme und unserer netten Führung,  die sich wirklich um uns bemüht hat und gratulieren dem gesamten Team von „Hands up“ zu dieser tollen Ausstellung. (NB)

www.handsup.wien

 

Hands up

Beim Quiz

Unser Guide erklärt wichtige Gebärden